Bad Boys II

Filmkritik zu:

Bad Boys II [imdb]

von Reinhard

 

Inhalt:

Markus und Mike kennen sich seit der Schule. Sie sind die Bösen Jungs, und räumen auf den Straßen auf. Sie dürfen das auch, sie sind nämlich Polizisten in Miami. Und Sie sind einer großen Drogenlieferung auf der Spur.

Was sie finden überrascht sie aber doch, nämlich Marcus´ Schwester Syd. Diese arbeitet Undercover für das FBI am gleichen Fall. Und das verkompliziert doch alles ein wenig. Besonders da Mike ein Auge auf Syd geworfen hat.

Kritik:

Will Smith hat wohl die größte Klappe seit Eddie Murphy, jedoch ohne dessen Witz zu erreichen. Aber irgendwann schaltet das Gehirn auf Durchzug, und man hört es gar nicht mehr. Und so schwankt der Film zwischen langen Actionsequenzen und einem Wortwitz, dem ich nix abgewinnen kann. Die Geschichte ist nicht ganz so platt, wie man es kennt. D.h., eigentlich ist sie es doch, man merkt es nur nicht gleich.

Der Böse ist z.b. etwas flach ausgefallen. Auch die Idee, die den letzten Teil des Films ausmache, nein ich verrate nicht was ich meine, ist so hirnverbrannt das Sie nur einem Hollywoodfilm entsprungen sein kann.

Also eigentlich hab ich keine Ahnung, warum der Film unterhält. Aber er tuts.

 

Technisches:

Regie: Michael Bay Andere Filme: Pearl Harbor, Armageddon, The Rock (The Rock – Fels der Entscheidung)
Buch:

  • George Gallo Andere Filme: Double Take (Die Doppelte Nummer), Bad Boys, Trapped in Paradise (Schneesturm im Paradies)
  • Marianne Wibberley Andere Filme: Charlie’s Angels: Full Throttle (3 Engel für Charlie – Volle Power), I Spy, The 6th Day
  • Cormac Wibberley Andere Filme: Charlie’s Angels: Full Throttle (3 Engel für Charlie – Volle Power), I Spy, The 6th Day
  • Ron Shelton Andere Filme: Hollywood Homicide (Hollywood Cops), Tin Cup, White Men Can’t Jump (Weiße Jungs bringen’s nicht)
  • Jerry Stahl Andere Filme: Northern Exposure (Ausgerechnet Alaska)(TV), Twin Peaks (TV), thirtysomething (Die Besten Jahre) (TV),

Darsteller:

  • Martin Lawrence (als Detective Marcus Burnett), Andere Filme: What’s the Worst That Could Happen? (Schlimmer geht’s immer!), Big Momma’s House, Nothing to Lose (Nix zu verlieren)
  • Will Smith (als Detective Mike Lowrey), Andere Filme: The Legend of Bagger Vance (Die Legende von Bagger Vance), Men in Black (MIB), Independence Day (ID4)

Kamera: Amir M. Mokri Andere Filme: Don’t Say a Word (Sag‘ kein Wort), Coyote Ugly, Freejack (Freejack – Geisel der Zukunft)
Musik: Über 20 Macher. Die Liste ich jetzt nicht auf 🙂
FSK: 16
Laufzeit: 146 Minuten
Genre: Aktion/Komödie
Homepage: deutsch: http://www.badboys2.de/, englisch: http://www.sonypictures.com/movies/badboys2/

Du hast “Bad Boys II” gesehen? Hier kannst du über diesen Abstimmen.

Zeige die Ergenissee

Loading ... Loading ...

Über reinhard

Ich bin der, der diesen Blog betreibt.

Dieser Eintrag wurde in 2003 veröffentlich. Erstelle ein Lesezeichen vom Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.