Berlin Alexanderplatz

Filmkritik zu:

Berlin Alexanderplatz

von Reinhard

 

Über den Film:

Eine Geschichte über einen Menschen, den Aufstieg und den Fall von Francis. Eine epische Geschichte, die in drei Stunden erzählt wird.

Eine Geschichte über den schwarzen Franz,

wie er sich später nennt. Ganz wie im Roman von Alfred Döblin von 1929, die als Vorlage diente. Wobei dieses Mal im gegenwärtigen Deutschland, im gegenwärtige Berlin spielt.

Dort kommt der Afrikaner an. Nach einer langen Reise. In der er Dinge gesehen hat, und getan hat. Kategorie nicht-schön. Dabei wird das nicht gezeigt, nur in Rückblenden, eher Flashback, wird das angedeutet. Jedenfalls landet er im in irgend einer Unterkunft. Ist illegal hier. Bekommt irgendwie einen Job, versaut es wieder, schlägt einen seiner Kollegen fast tot. Erste Anzeichen das er sein Versprechen nicht einhalten wird. Das Versprechen jetzt zum guten Menschen zu werden.

Aber was bedeutet Gut, in einem Land, das Waffen an Diktatoren verkauft, wie er einmal gefragt wird?

Dann landet er bei Reinhold. Einem schmierigen Typ. Der aber auch charmant sein kann, wenn es etwas gibt, das er will. Sonst hätte er nicht ständig andere Frauen um sich. Oder liegt es am Geld? Jedenfalls hat er genug. Er vertickt nämlich Drogen. Ist sogar groß drin, lässt einige Leute springen. Der nimmt ihn bei sich auf, bekommt ein Bett und als Gegenleistung kümmert sich um die abgelegten Frauen. Denn das geht schnell, und nie ohne Tränen, was Reinhold hasst. Aber dafür hat er ja jetzt Franz, wie er ihn ab sofort nennt. Und Franz macht mit. Wird damit zum richtigen Deutschen. Ansonsten kocht er nur, auch für die Leute im Park, Reinholds Truppe. Das ist sein Job. Mehr nicht, will nicht mehr.

Aber in diesem Film, der in fünf Abschnitte unterteilt, ist klar, dass es nicht so bleibt. Aber vorher wird er noch in dieser Welt eingeführt. Lernt den Oberboss kennen. Einen von der alten Schule. Überzeugend dargestellt von Joachim Król.
Oder er begegnet Eva, die wirklich an ihm interessiert ist. Nicht einfach als Fickpartner, oder als potenzial für das Geschäft. Nein, auch menschlich, empathisch. Die erste Ausnahmegestalt in dieser eigentlich eher düsteren Geschichte.

Aber immerhin lernt er über Eva, dann Mieze kenne. Seine Liebe, seine Leidenschaft, sein Schicksal.

Vorher hat aber Reinhold noch was mit ihm vor. Eigentlich ist das sogar der Grund, dass er bei Mieze landet. Wobei er bei der “Landung” aber etwa verliert. Aber das ist dann schon der zweite Teil des Films, und darüber Verrat ich nichts.

Jedenfalls hat mir der Film sehr gut gefallen. Auch, wenn die drei Stunden schon lang sind.
Dennoch bekommt er von mir fünf meiner sieben Hüte. Also Kategorie Sehr-guter-Film.

Und da er, u. a. eine Arte Koproduktion ist, kommt er bestimmt in absehbarer Zeit ins Fernsehen. Dann aber, womöglich, in zwei oder drei Teilen. Ich empfehle aber, den Film am Stück zu gucken. Und die große Leinwand ist ‘eh besser.

Technisches:

Regie: Burhan Qurbani Andere Filme: Wir sind jung. Wir sind stark. (2014), Shahada (2010), Women Interrupted (2009)

Buch:

  • Martin Behnke Andere Filme: Latte Igel und der magische Wasserstein (2019), Dark (2017-2019), Wir sind jung. Wir sind stark. (2014)
  • Alfred Döblin (Roman) Andere Filme: –
  • Burhan Qurbani Andere Filme: Wir sind jung. Wir sind stark. (2014), Shahada (2010)

Darsteller:

  • Welket Bungué (als Francis) Andere Filme: País Irmão (2017-2018), Briefe aus dem Krieg (2016), Quarta Divisão (2013)
  • Albrecht Schuch (als Reinhold) Andere Filme: Systemsprenger (2019), Atlas (2018), Die Vermessung der Welt (2012)
  • Jella Haase (als Mieze) Andere Filme: Das perfekte Geheimnis (2019), 25 km/h (2018), Fack ju Göhte (2013)

Kamera: Yoshi Heimrath Andere Filme: Die Vierhändige (2017), Wir sind jung. Wir sind stark. (2014), Shahada (2010)

Musik: Dascha Dauenhauer Andere Filme: Lovemobil (2019), Jibril (2018), Skywriters (2016)

Verleih: Entertainment One

FSK: 12
Laufzeit: 183 Minuten
Genre: Drama
Start: 16 Juli 2020

Homepage: Homepage
IMDB: imdb
Wikipedia: wiki

Du hast “Berlin Alexanderplatz” gesehen? Hier kannst du über diesen Abstimmen.

Zeige die Ergenissee

Loading ... Loading ...

Über reinhard

Ich bin der, der diesen Blog betreibt.
Dieser Eintrag wurde in 2020 abgelegt und mit , , , , markiert. Das permanente Lesezeichen ist permanente Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.